Strukturanpassung

Solange Märkte wachsen liegt der Fokus der Unternehmensplanung bei Aufbau von Ressourcen und bei der Kapitalbeschaffung. Ist die Wachstumsphase in einem Markt beendet, muss sich das unternehmerische Handeln auf die Optimierung der Produktionskosten konzentrieren.

 

Unternehmen, die in stagnierenden oder rückläufigen Märkten tätig sind benötigen für alle Unternehmensbereiche eine grundlegende Strategieanpassung. In dieser Phase muss Fremdkapital zurückgeführt werden, Personal abgebaut und die Produktion restrukturiert werden.

 

Zu Beginn dieses Konsolidierungsprozesses sind ausführliche Analysen und darauf aufbauend die Restrukturierungen in den einzelnen Geschäftsfeldern unumgänglich.

 

Das Produktportfolio muss auf die zukunftsfähigen Bestandteile reduziert werden. Auf dieser Basis hat eine Bereinigung der im Unternehmen betriebenen technischen Ressourcen zu erfolgen. Besondere Beachtung findet hierbei die Entscheidung make or buy. Parallel dazu muss die Anpassung der personellen Ressourcen erfolgen.

 

Durch ein aktives Debitoren- und Kreditorenmanagement ist die kaufmännische Überwachung der geschäftlichen Prozesse zeitnah zu gewährleisten. Die Liquiditätsplanung muss den geänderten Anforderung zur Gewährleistung der Zahlungsfähigkeit unter Berücksichtigung der Kapitalrückführung, Lieferantenkreditplanung, und der Kommunikation mit den Fremdkapitalgebern gerecht werden.  

3oak Medien und Beratung GmbH & Co. KG

Daimlerstr. 3
63303 Dreieich

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail  unter

 

+49 6103 8072830

 

info@3oak.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 3oak Medien und Beratung GmbH & Co. KG